Zu Produktinformationen springen
1 von 1

ArnoDeLucs

Bourgogne Aligoté «Cuvée des quatre terroirs» 2019- Blanc

Normaler Preis €16,90 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €16,90 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Art Weißwein
Appellation
Bourgogne
Jahrgang 2019
Rebsorten 100% Aligoté
Alkoholgehalt 12%
Lagerfähigkeit sofort trinkbar 
bis zu 3 Jahre
Trinktemperatur 9-11°C
Reifungsprozess 13 Monate in Edelstahltanks

 

 Das Weingut:

Die Domaine „Chevrot et Fils“ umfasst 20 ha und liegt am südlichen Tor der Côte de Beaune . Die Domaine produziert 15 kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (Appellations d'Origine Contrôlée). Das Terroir ist ton- und kalkhaltig und es befinden sich hauptsächlich Aufschlüsse aus dem oberen Trias (-230 bis -195 Millionen Jahre) und dem unteren Jura (-195 bis -175 Millionen Jahre). Die Weinstöcke sind im Durchschnitt 30 Jahre alt. Der älteste Weinstock, der vor 75 Jahren vom Großvater gepflanzt wurde, zeugt von der Sorgfalt, die dem Weinbau sowohl bei der Kontrolle der Erträge als auch beim Respekt vor dem Terroir (Bodenpflege und integrierter Weinbergschutz) zuteil wird.

Der Wein:

Der Jahrgang 2019 des Weißweins „Cuvée des quatre terroirs “ besteht zu 100% aus der Aligote-Traube. Diese Rebsorte liebt nährstoffarme Böden und ist in Cheilly-lès-Maranges weit verbreitet. Die Rebsorte befindet sich in den folgenden vier Lagen: „Sous la croix de pierre“ -0,2 ha- Karbonat-Sand; Les longues raies -0,5 ha – Kalksteinkies; Les fontaines -0,4 ha- Magnesiasandstein und Les champs rigets -0,3 ha- Sandstein

Der Wein entfaltet im Geruch sein Bouquet von Rosen, Minze und kandierten Zitrusfrüchten sowie der Haselnuss. Am Gaumen überzeugt er durch die Reinheit der Frucht, schmeckt ganz leicht nach Grapefruit und Zitrone, mit einem kristallinen, mineralischen Abgang, der durch eine ölige Textur ausgeglichen wird. Genießen Sie ihn in seiner Jugend, gerne auch als Aperitif. Die Haltbarkeit wird seitens des Winzers mit bis zu 3 Jahren angegeben.

Der Anbau:

Die Lese der Trauben erfolgt aufgrund der Frische nur am frühen Morgen. Im Anschluss an die langsame und sorgfältige Pressung der Trauben, wird SO2 hinzugefügt. Der Most wird über Nacht dekantiert und zur Gärung in Edelstahltanks abgefüllt. Für den Gärungsprozess wird einheimische Hefe hinzugefügt. Der Gärungsprozess dauert 2-3 Wochen und erfolgt bei einer Temperatur zwischen 15° und 23°C. Der Reifeprozess erfolgt über 13 Monate in Edelstahltanks. Der Wein wird regelmäßig abgezogen und nach und nach von den Ablagerungen und dem Kohlendioxid befreit.

 

Introduce your content

Answer your customers' common questions

List a frequently asked question

Then provide an answer that will help your customer make an informed purchase.

List another frequently asked question

List another frequently asked question