Zu Produktinformationen springen
1 von 1

ArnoDeLucs

Lirac: Plateau des Chênes 2021 Blanc

Normaler Preis €15,40 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €15,40 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Art Weißwein
Appellation Lirac
Jahrgang 2021
Rebsorten Grenache Blanc (41%), Clairette (25%), Roussanne (26%) und Viognier (8%)
Alkoholgehalt 15%
Lagerfähigkeit bis zu 5 Jahre
Trinktemperatur  12°C
Reifungsprozess 12 Monate in benutzten Barrique Fässern

 

Das Weingut:

Die Domaine de la Tour des Chênes liegt auf den schönsten Terroirs der Appellation Lirac und ist eine eher unbekannte Appellation (AOC), welche jedoch ein beeindruckendes Potenzial besitzt. Das Plateau des Chênes ist ein Schwemmlandplateau des alten Flussbettes der Rhône. Die Böden bestehen aus rotem Lehm und Sand aus dem Pliozän,  Kolluvium aus dem Quartär sowie Quartzkieseln. Ein Terroir des Liracs ist fast identisch mit dem Terroirs des Châteauneuf-du-Pape. Nur wenige Kilometer und ein Fluss, die Rhône, trennen die beiden Lagen voneinander. Die Rotweintraube Syrah macht etwa 50% der angebauten Reben aus und kann sich auf diesen kühlen Böden perfekt entfalten. Die roten Traubensorten Grenache und Cinsault vervollständigen den Rebsortenbestand. Das Weingut produziert zudem eine kleine Menge Weißwein, in dem südländische Rebsorten wie Grenache Blanc, Roussane oder Clairette zu finden sind. Das Team des Château de Vaudieu kümmert sich mit viel Sorgfalt und Liebe um den An- und Ausbau der Weine.

Der Wein:

Der hervorragende Weißwein des Domaine de la Tour des Chênes wird nur in sehr geringen Mengen produziert und setzt sich aus den Rebsorten Grenache Blanc (41%), Clairette (25%), Roussanne (26%) und Viognier (8%) zusammen. Die Lese des 2021er Jahrgangs begann Ende August. Optisch zeichnet sich der Wein durch eine hübsche blassgoldene Robe mit glänzenden Reflexen aus. Die Nase umfasst Zedernnoten. Der Geschmack ist lebhaft und ehrlich und hat durch sorgfältige Komposition der Rebsorten einen runden Abgang. Der Wein ist sofort trinkbar, die ideale Trinktemperatur liegt bei ca. 12°.

Der Anbau:

Die Lese erfolgt von Hand. Der ideale Zeitpunkt der Lese wird anhand regelmäßiger Proben und des Reifegrades der Reben festgelegt. Die Kisten mit den gelesenen Trauben werden mit maximal 10 Kilo beladen und anschließend in einer pneumatischen Presse schonend gepresst. Der Most wird bei 10° C  geklärt und in Edelstahltanks gelagert. Nach dem Umfüllen in Fässer wird die alkoholische Gärung vollzogen. Der Reifeprozess erfolgt in genutzte Barriques (2 Weine oder mehr) über 6 Monate.


Introduce your content

Answer your customers' common questions

List a frequently asked question

Then provide an answer that will help your customer make an informed purchase.

List another frequently asked question

List another frequently asked question